• Home
  • Technische Sauberkeit
  • Reinraum
  • Messtechnik
  • Bekleidung
  • Verbrauchsmaterial
  • Veranstaltungen
  • VR
  • |Promotion|
  • 04. Oktober 2012

    Reinraumtechnik – GEMÜ-Fertigungswerk im Kanton Luzern/Schweiz pünktlich eröffnet

    Über deutlich mehr Raum für neue Ideen verfügt das Unternehmen GEMÜ seit dem 21. September 2012. In Emmen im Kanton Luzern / Schweiz wurde ein neues Fertigungswerk eröffnet, das durch Größe und modernste Ausstattung imponiert und Kunden ein besonders Maß an Prozesssicherheit garantiert.

    GEMÜ-Gruppe

    Neues Fertigungswerk der GEMÜ-Gruppe im Kanton Luzern/Schweiz (Foto: GEMÜ-Gruppe)

    Als Bauherr und Werksbetreiber steht die Schweizer Tochterfirma des weltweit operierenden deutschen Unternehmens GEMÜ – Ventil-, Mess- und Regelsysteme in Verantwortung. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Ventile und Zubehör für die Halbleitertechnik sowie auf maßgeschneiderte Kunststofflösungen für die Medizintechnik.

    Reinraumtechnik und energetische Ausstattung

    Fertigungswerk GEMUE

    Am 21. September 2012 erfolgte planmäßig die feierliche Eröffnung (Foto: GEMUE-Gruppe)

    Darüber hinaus wurde in Emmen der Medizintechnik-Bereich weiter ausgebaut, um den gestiegenen Anforderungen und Wünschen der Kunden gerecht zu werden. Das neu eröffnete Werk liegt mit nur 15 Autominuten Entfernung verkehrstechnisch nahe am ersten Schweizer Werk in Rotkreuz im Kanton Zug.

    Damit werden sowohl reibungslose Übergänge der Produktion als auch der Austausch zwischen den Standorten sichergestellt. Das Werksgebäude verfügt über modernste energetische Ausstattungen und wurde nach den neusten Erkenntnissen und Richtlinien der Reinraumbranche erstellt.

    Beachtliche Flächen
    für Reinraumtechnik

    Mit einer beachtlichen Größe von weit über 5.000 Quadratmetern verfügt das neue Werk in Emmen über gigantische Flächen. Hierbei fallen allein auf den Hygienebereich mit Spritzgiess- und Montagetechnik beachtliche 2.500 Quadratmeter. Weitere 1.800 Quadratmeter sind für Spritzgiess-Technik Reinraum reserviert und nach ISO8 (in operation) klassifiziert.

    Die Montagetechnik schließlich verfügt über einen Fläche von rund 1.000 Quadratmetern, die ebenfalls nach Reinraum ISO8 (in operation) klassifiziert ist. Hier besteht auch die Möglichkeit, lokal auf die Reinraumklasse ISO6 zu erhöhen. Das Leistungsspektrum des neuen Werks ist entsprechen der Größe sowie der modernen Ausstattung, Funktionalität und Bereitstellung sowie dem Einsatz von erstklassigem Fachpersonal weitreichend.

    Im Wesentlichen zählen hierzu:

    • Fertigung von Medizintechnik-Produkten
    • Single Use Disposable Valve Fertigung
    • High Purity Fertigung
    • Reinraum-Montage von Baugruppen oder Endprodukten
    • Verpackung nach Kundenanforderung

    Qualitätsmanagement in der Reinraumtechnik

    Um die anstehenden und anspruchsvollen Herausforderungen zu bewältigen, stehen 23 Spritzgiess-Maschinen mit einer Schließkraft von 35 bis 300 Tonnen bereit. Zudem bietet das neue Werk eine umfangreiche Ausrüstung – technisch auf dem allerneuesten Stand. Erstklassig ausgebildetes und perfekt geschultes Personal sorgt für ein lückenloses Qualitätsmanagement.

    Materialzufuhr, Produktion und Montage laufen komplett unter einem Dach ab. Daraus resultieren immense Vorteile wie etwa noch flexiblere Reaktionen auf Kundenwünsche und spezielle Anforderungen. Kunden erhalten das umfassende Angebot aus Forschung und Entwicklung, persönliche Beratung sowie Montage und Wartung komplett aus einer Hand. Qualität und die schnellstmögliche Bearbeitungen sprechen für sich und garantieren damit eine große und verlässliche Prozesssicherheit.

    • Kontakt:
      GEMÜ GmbH
      Lettenstrasse 3
      CH-6343 Rotkreuz
      Tel.: +41 41 799 05 05
      info@gemue.ch
      www.gemue.ch
      www.reinraumspritzguss.ch

     

    Verweise:

    Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) Interview mit Dipl.-Ing. Peter Becker
    Reinraumtechnologie – neue Cleanzone in Frankfurt stößt auf positive Resonanz
    Personalschleusen – Kostenfaktor wird Thema auf der Cleanzone
    Kongressmesse Reinraumtechnologie – Interview mit Klaus Reinke, Mitglied der Geschäftsleitung der Messe Frankfurt Exhibition GmbH
    Reinraumtechnik – Interview mit Dr. Lothar Geil
    Technische Sauberkeit – Interview mit Dipl.-Ing. Hans Illig
    Der „Illig“-Wert
    Sauberkeit und Reinraum – Produktpräsentation mittels Virtual Realty (VR
    Reinraumschleuse für das Personal


    Verfasst von Ursula Pidun

    Zu diesem Artikel gibt es Noch keine Kommentare. Kommentar verfassen »

    Veröffentlicht in Technische Sauberkeit

    Schlagwörter, , , ,


    « »

    Both comments and pings are currently closed.

    Comments are closed.


    Online Magazin Konzept und Realisierung kreateam & wolf informationsdesign