• Home
  • Technische Sauberkeit
  • Reinraum
  • Messtechnik
  • Bekleidung
  • Verbrauchsmaterial
  • Veranstaltungen
  • VR
  • |Promotion|
  • 07. August 2013

    Reinheitsgerechte Bauteilfertigung im Fokus der CleanControlling Fachtagung

    Unter der Leitung von Dipl.-Ing. (FH) Volker Burger, CleanControlling GmbH fand am 22.Juli 2013 in Stuttgart die erste Fachtagung „Technische Sauberkeit in der Drehteile-Industrie“ statt. Die Veranstaltung stieß bei Interessierten auf großes Interesse und konnte einen außerordentlichen Erfolg verbuchen. Am 4. November 2013 wird das Event erneut angeboten. Veranstaltungsort ist dann das Arcadia Hotel in Bielefeld.

    Bauteilfertigung

    Das Unternehmen CleanControlling GmbH unter der Leitung von Dipl.-Ing. (FH) Volker Burger freut sich über den großen Erfolg der ersten Fachtagung (Foto: CC)

    In Hinblick auf stetig steigende Anforderungen unter anderem im Bereich funktioneller Sicherheit der Fahrzeugsysteme erhält Oberflächensauberkeit einen immer höheren Stellenwert. Dabei stehen Verschmutzungsquellen sowohl innerhalb der Produktion als auch in der Bauteilkonzeption im Mittelpunkt. Zu bewältigen sind Aufgaben wie etwa Lokalisation und Reduktion von Partikeln im 200 bis 1000μm-Bereich sowie die fachgerechte Anwendung von Validierungs- und Überwachungsmaßnahmen der jeweiligen Reinigungsanlagen und Verfahrensweisen.

    Reinheitsgerechte Bauteilfertigung

    Die von CleanControlling initiierte Fachtagung „Technische Sauberkeit in der Drehteile-Industrie“, die erstmals im Juli in Stuttgart stattgefunden hat, wird am am 4. November 2013 auch in Bielefeld durchgeführt. Die Vernastaltung, zu der sich Interessenten schon jetzt anmelden können, vermittelt das erforderliche Grundwissen zur fachgerechten Ausführung solcher Aufgabenstellungen und ermöglicht den Austausch innerhalb der Branche und des Verbandes.

    In Wuppertal, das sich als zweites Ballungsgebiet der Drehteile-Industrie für eine derartige Veranstaltung besonders anbietet, erwartet Interessenten inhaltlich das gleiche Programm, welches Anfang Juli in Stuttgart bereits erfolgreich angeboten wurde. Damit erhalten Interessenten umfassende Einblicke speziell auch in relevante Bereiche der Zerspanungstechnik.

     

    (Alle Fotos: CC; Animation: Sauberkeit & Reinraum)

    Expertenwissen „Reinheitsgerechte Bauteilfertigung“

    Innerhalb der rund achtstündigen Tagung bieten – wie bereits zuvor – in Stuttgart – hochrangige Referenten der Branche herausragende Fachvorträge zu den spezifischen Themen der Drehteile-Industrie in der Sauberkeit. Hierzu zählten Ausführungen zu folgenden Themen:

    Fachtagung

    Die Fachtagung findet unter der Leitung von Dipl.-Ing. (FH) Volker Burger statt (Foto: CC)

    • Technische Sauberkeit in der Drehteile-Industrie
      – Motivation für die Technische Sauberkeit
      – Was verstehen wir unter Restschmutz?
      Referent: Dipl.-Ing. (FH) Volker Burger, CleanControlling GmbH, Liptingen
    • Messtechnik
      – Regelwerke, Partikelgrosen, Partikelarten
      – Ablauf einer Restschmutzanalyse
      – Grenzen und typische Problemstellungen des Prüfverfahrens in Bezug auf Drehteile
      Referentin: Yasemin Müller, CleanControlling GmbH, Liptingen
    • Verfahren zur Reinigung von Drehteilen – Überblick – Anwendung und Grenzen
      – Reinigungsaufgabe – Vielfalt mit System
      – Verunreinigungen
      – Verfahrensübersicht
      Referent: Dipl.-Ing. (FH) Martin Bilz M.Sc., Fraunhofer-Allianz Reinigungstechnik, c/o Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK, Berlin
    • Anlagensysteme zur Nassreinigung von Bauteilen
      Einsatzbereiche und Grenzen von Wässrigen- und Lösemittel-Reinigungsanlagen
      Fa. Karl Roll GmbH, Mühlacker
    • Fachtagung

      Großes Interesse bei den Teilnehmern der Fachtagung. (Foto: CC)

    • Prozesssicherheit in der Teilreinigung durch Badüberwachung und Sauberkeitskontrolle
      – Kontrolle von Teiloberflächen auf filmischen Restschmutz
      – Messverfahren und Messgeräte für die Badüberwachung
      – Ökologische und wirtschaftliche Prozessführung
      Referent: Daniel Schümann, SITA Messtechnik GmbH, Dresden
    • Produktionssauberkeit nach VDA 19 Teil 2
      – Festlegung des Raum-, Personal- und Logistikkonzepts
      – Auslegung der Produktionsprozesse und Produktionseinrichtungen
      – Verifizierung der Maßnahmen mittels Partikelmonitoring
      – 5-S Methode
      Dipl.-Ing. (FH) Volker Burger, CleanControlling GmbH, Liptingen
    • Erfahrungsbericht eines Verbandsmitglieds
      – Typische Sauberkeits-Analysewerte bei Drehteilen in der
      Produktionspraxis
      – Erfahrungen bei der Machbarkeitsprüfung
      von Sauberkeitsspezifikationen
      Fa. Räuchle GmbH & Co.KG, Dietenheim

    Lösungsansätze für reinheitsgerechte Bauteilfertigung

    Fachtagung

    Prof. Dr. Tina Eyrisch (Foto: TU Kaiserslautern)

    CleanControlling konnte für diese Fachtagung auch Prof. Dr. Tina Eyrisch vom Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik der Technischen Universität TU Kaiserslautern gewinnen. Die renommierte Expertin, die bereits mit herausragenden Publikationen wie etwa „Reinheitsgerechte Bauteilfertigung“ auf sich aufmerksam machen konnte, referiert zum Thema und erläutert Auswirkungen von Spanen und Graten auf die technische Bauteilsauberkeit.

    Im Zentrum der Ausführungen der Expertin stehen Mechanismen und Ansätze zur Beherrschung der Span- und Gratbildung. Darüber hinaus spricht Prof. Eyrisch die erheblichen Kostenanteile an, die in der spanenden Fertigung durch Grate und Späne verursacht werden. Die Expertin erläutert die sich daraus ergeben Folgen, die sowohl längere Taktzeiten tangieren, als auch zu Zusatz-Aufwendungen führen, die für mögliche Stillstände der Maschinen aber auch für Arbeitskräfte anfallen. Das Referat wird abgerundet durch Lösungsansätze zur Beherrschung der Technischen Sauberkeit im Blickwinkel der Zerspannung.

     
    Dipl.-Ing.(FH) Volker Burger, CleanControlling GmbH:

    Verweise:
    Ultraschall Reinigung – Bauteile schonend und rückstandsfrei säubern
    Reinraumtechnik im Fokus der LOUNGES 2013
    Restschmutzanalyse zur Bestimmung der Oberflächensauberkeit
    Hans Illig – Pionier in der Technischen Sauberkeit
    Technische Sauberkeit – Interview mit Dipl.-Ing. Hans Illig
    Interview mit Hans Illig Teil2
    Portrait Volker Burger – Experte für Restschmutzanalysen
    Der „Illig“-Wert



    « »

    Both comments and pings are currently closed.

    Comments are closed.


    Online Magazin Konzept und Realisierung kreateam & wolf informationsdesign