• Home
  • Technische Sauberkeit
  • Reinraum
  • Messtechnik
  • Bekleidung
  • Verbrauchsmaterial
  • Termine
  • Virtual Reality Galerie
  • |Promotion|
  • 08. Juli 2014

    Parallel laufender Kongress zur Cleanzone 2014 geht neue Wege

    Auf der international ausgerichteten Fachmesse Cleanzone, die am 21. und 22. Oktober 2014 ihre Pforten öffnet, dreht sich alles rund um Produktion, Montage und Verpackung unter reinsten Bedingungen. Geboten werden Innovationen im Bereich Planung, Bau und Betrieb von Reinräumen bis hin zu Verbrauchsmitteln und Schulungen. Der parallel laufende Cleanzone-Kongress geht in diesem Jahr ganz neue Wege.

    Cleanzone-Kongress

    Auf der Cleanzone dreht sich alles um Produktion, Montage und Verpackung unter reinsten Bedingungen.
    (Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke)

    Planer und Praktiker im Bereich Reinraumtechnolgie, die an der diesjährigen Cleanzone 2014 teilnehmen, wird es freuen: Der von der Messe Frankfurt und ihrem Partner der ReinraumAkademie organisierte Cleanzone-Kongress geht in diesem Jahr ganz neue Wege. Mit zusätzlichen Basic- und Advanced-Sessions an beiden Messetagen wird noch weitaus konzentrierter auf die unterschiedlichen Anforderungen der Besucher eingegangen.

    Neben aktuellen Fachthemen der Reinraumbranche sowie Möglichkeiten rund um einen industrie- und länderübergreifenden Austausch auf fachwissenschaftlichem Niveau werden zum Cleanzone-Kongress werden damit nunmehr auch auch spezielle Sitzungen für Einsteiger und Fortgeschrittene geboten und damit den Erfordernissen und Erwartungen der Besucher noch differenzierter Rechnung getragen.

    Neue Basic- und Advanced-Sessions

    Cleanzone-Kongress

    Die Cleanzone bietet Innovationen in der Reinraumtechnologie. (Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke)

    An den beiden Messetagen werden hierzu jeweils morgens im Rahmen der Basic-Sessions wesentliche Fragen rund um Planung, Betrieb und Arbeit in Reinräumen behandelt. Diese Veranstaltung richtet sich an alle, die sich neu mit dem Thema auseinander setzen oder ohne Spezialkenntnisse reine Arbeitsumgebungen einführen bzw. optimieren möchten.

    Die Advanced-Sessions hingegen, die jeweils nachmittags veranstaltet werden, richten sich gezielt an Profis, erfahrene Planer und Praktiker der Reinraumbranche, die ihr bereits vorhandenes Fachwissen weiter vertiefen möchten. Thematisiert werden in den jeweiligen Sessions Bereiche wie etwa:

    • Wesentliche Produktentwicklungen
    • Markttrends
    • Reinraumbau
    • Reinraum-Planung
    • Reinraum-Anwendungen (Advanced)
    • Betrieb von Reinräumen (jeweils Basic und Advanced)
    • Anwenderwissen und Realisierungsbeispiele

    Grundlage der Ausführungen bilden ganz unterschiedliche Fragestellen. Hierzu zählen Überlegungen, was der Einrichtung eines Reinraums unbedingt zu beachten ist, welche Regularien und Auflagen Berücksichtigung finden müssen und welche technischen Lösungen, Schulungen und Verbrauchsmittel für die eigenen Herausforderungen sinnvoll sind.

    Basic-Sessions bieten Einstieg und Fachwissen

    Was können Teilnehmer der Basic-Sessions konkret erwarten? Experten wie etwa Dr. Lothar Gail (GMP-Beratung), Hubert Rott (Dittel Engineering), Alexander Mayr und Christian Dragosits (beide MED-EL Medical Electronics Innsbruck) bieten in speziellen Vorträgen fundiertes Wissen zu Reinraumstandards, aktuellen Anwenderfragen am Beispiel der Medizintechnik, Reinraum-Klimakonzepten sowie Fragen der Anlagenqualifizierung.

    Darüber hinaus stehen Bereiche wie etwa Bekleidungskonzepte, Mitarbeiterschulung, Monitoringsysteme und Reinigungsmittel im Mittelpunkt. Ebenso erwartet Teilnehmer eine ausführliche Behandlung von Fragestellungen zum Umgang mit chemischen Kontaminationen sowie Partikelmessungen und Kontrollmechanismen im Nanobereich.

    Cleanzone-Kongress

    Der parallel laufende Cleanzone-Kongress geht in diesem Jahr ganz neue Wege.
    (Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke)
    Advanced Sessions für Fortgeschrittene

    Die Advanced Sessions für Profis wendet sich an Teilnehmer, die stets über alle aktuellen und künftigen Themen informiert sein wollen. Daher stehen hier insbesondere auch Zukunftsthemen im Fokus. Hierzu zählen:

    • Markttrends
    • Technische Innovationen
    • Spezifische Produktentwicklungen
    • Daraus resultierenden Herausforderungen für die Reinaumtechnologie
    [caption id="attachment_15615" align="alignright" width="260"]Cleanzone-Kongress Die Cleanzone bietet fundiertes Wissen für Einsteiger und Profis. Foto: (Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke)

    Unter anderem lädt Prof. Dr. med. Rupert Gerzer, Direktor des Institutes für Luft- und Raumfahrtmedizin im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., dazu ein, sich ein Bild seines Forschungsgebietes zu machen.

    Dabei werden auch Bereiche zu zukünftigen Anforderungen an die Reinraumtechnologie thematisiert. Zu den weiteren Schwerpunkten seines Vortrages zählen neue Trainingsmethoden und Strahlenschutz, unberechenbare Auswirkungen des Weltraumtourismus sowie weitreichende Erkenntnisse aus der Schwerelosigkeit für die Grundlagenforschung.

    Fachwissen
    an zwei Messetagen

    Ebenso werden reinraumspezifische Themen zu Bildschirmen, Displays und großflächigen Raumbeleuchtung thematisiert. So wird Dr. Manfred Weigand (Merck) in seinem Vortrag ausführen, welche speziellen Anforderungen die organischen Leuchtdioden an die Reinraumproduktion stellen. Auch werden Themen wie etwa Energieeffizienz nach TC-209-Norm und MEMS (Mikro-Elektro-Mechanische Systeme) als Herausforderungen für die reine Produktion stehen zentral im Mittelpunkt.

    Die Behandlung wichtiger Themen wie etwa Desinfektionen, Ankleideprozeduren, Energieeffizienz und Compliance sowie Facility Management werden ebenfalls intensiv behandelt. Hier werden vor allem Profis aus der Anwendung angesprochen, die sich hinsichtlich ihrer Produktion auf den neuesten Stand bringen wollen. Wissenschaftlich umrahmt wird dies mittels fundierter Vorträge von unter anderem Joseph Ortner (Ortner Reinraumtechnik) und Con Leddy (PM Group).

    Cleanzone-Kongress

    Auf der Cleanzone stehen auch Bekleidungskonzepte und Mitarbeiterschulungen im Mittelpunkt.
    (Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke)

    Informationen auf einen Blick

      Ort und Öffnungszeiten:

    • Jeweils an beiden Messetagen um 9:30 Uhr
    • Die Fachmesse Cleanzone öffnet bereits um 9 Uhr ihre Pforten
    • Veranstaltungsort ist die Halle 1.1 der Messe Frankfurt
      Kosten:

    • Alle vier Module des Kongresses sind unabhängig voneinander buchbar
    • Die Preise beginnen bei EUR 125,– für ein Modul und reichen über EUR 225,– (zwei Module), EUR 300,– (drei Module) bis EUR 350,– für die Dauerkarte
    • Studenten können für nur EUR 50,– zwei Module besuchen
    • Alle Kongresstickets beinhalten die Afterwork-Party am ersten Messetag sowie den Besuch der Cleanzone Fachmesse
      Buchung:

    • Tickets für die Cleanzone Fachmesse sind bei einer Online-Registrierung bis zum 19. Oktober 2014 kostenfrei
    • Ab dem 20. Oktober 2014 und an der Tageskasse beträgt der Preis EUR 25,– pro Ticket

     
    Weitere Infos:
    Messe Frankfurt Exhibition GmbH
    Marketing Communications Technology + New Events
    Ludwig-Erhard-Anlage 1
    60327 Frankfurt am Main
    Telefon + 49 69 75 75 63 57
    Telefax + 49 69 75 75 67 58
    natalie.maas@messefrankfurt.com
    www.messefrankfurt.com

     

     
    Verweise:
    Industriepreis für Schleusensteuerung in Reinräumen
    Personalschleusen – Kostenfaktor wird Thema auf der Cleanzone
    Kongressmesse Reinraumtechnologie – Interview mit Klaus Reinke, Mitglied der Geschäftsleitung der Messe Frankfurt Exhibition GmbH
    Reinraumtechnik – Interview mit Dr. Lothar Geil
    Technische Sauberkeit – Interview mit Dipl.-Ing. Hans Illig
    Der „Illig“-Wert
    Sauberkeit und Reinraum – Produktpräsentation mittels Virtual Realty (VR
    Reinraumschleuse für das Personal
    Sauberraum – Auswahl der Sauberkeitsstufe



    « »

    Both comments and pings are currently closed.

    Comments are closed.


    Online Magazin Konzept und Realisierung kreateam & wolf informationsdesign