• Home
  • Technische Sauberkeit
  • Reinraum
  • Messtechnik
  • Bekleidung
  • Verbrauchsmaterial
  • Termine
  • VR
  • |Promotion|
  • 15. Dezember 2014

    Führender Produzent von Luftfiltern mit neuem Zentrum für Reinraumtechnik

    Hinter Jack Filter, führender Produzent von Luftfiltern, steht ein österreichisches Familienunternehmen mit Hauptsitz in Sattendorf am Ossiacher See in Kärnten. Seit der Gründung im Jahre 1947 werden hier Luftfilter für die industrielle Staubabscheidung sowie Lüftungs-, Klima- und Reinraumtechnik produziert. Zu einem Meilenstein in der Unternehmensgeschichte zählt die Eröffnung eines neuen Zentrums für Reinraumtechnik.

    Reinraumtechnologie

    Jack Filter produziert innovative Luftfilter für die industrielle Staubabscheidung. (Foto: Jack Filter)

    Das neue Zentrum für Reinraumtechnik, das als bisher größte Investition in der Firmengeschichte zählt, wurde im Juli 2014 in Steindorf, nahe des Firmensitzes in Sattendorf am Ossiacher See eröffnet und am 25. September 2014 über 100 geladenen internationalen Gäste vorgestellt.

    Im 3.500 Quadratmeter großen Sauberraum mit integriertem Reinraum werden u.a. Schwebstofffilter auf technisch höchstem Niveau hergestellt. Sie sichern die ambitionierten Qualitätsmaßstäbe, die an die Produkte des Unternehmens gestellt werden. Der Einsatz hochmoderner Produktionsanlagen führt u.a. zu einer erheblichen Verbesserung der Produktivität. Damit ist das Unternehmen in der Lage, Kunden auch künftig ein exzellentes Preis-/Leistungsverhältnis anzubieten.

    Reinraumtechnik

    Kurt Gaggl (li) und Alexander Gaggl eröffneten das Jack Filter-Reinraumzentrum. in Kärnten. (Foto: Jack Filter)

    Reinraumtechnik – schnell, flexibel, kundennah

    Bei den speziellen Jack Filter-Produkten für Reinräume handelt es sich um Hochleistungsfilter hinsichtlich Abscheideleistung, Strömungstechnik, Energieverbrauch und Gesamtkosten über den Lebenszyklus optimiert. Hierzu zählen:

    • Taschenfilter
    • Mini-Pleat-Panelfilter
    • Kompaktfilter
    • Schwebstofffilter ALU/MDF
    • Schwebstofffilter V-Form
    • Adsorptionsfilter
    • Adsorptionsfilter
    • Entstaubungstechnik

    Verbesserte Logistik und kürzere Lieferzeiten

    Gleichzeitig punktet Jack Filter durch Schnelligkeit, die mittels Lagerung der Standardtypen in den gängigsten Dimensionen sichergestellt und nunmehr weiter optimiert wird. So kann auf Kundenwünsche schnellstmöglich reagiert und auf den Bedarf der Verbraucher flexibel eingegangen werden. Dies zahlt sich auch in Hinblick auf eine verbesserte Logistik der Produkte der Reinraumtechnik sowie kürzere Lieferzeiten bei gleichzeitig größerer Flexibilität aus. Mit der flexiblen Produktionstechnologie können zudem auch individuelle Kleinauflagen wirtschaftlich gefertigt werden. Die Individualität geht bis zur ressourcenschonenden Verpackung der Filter nach den jeweils spezifischen Anforderungen der Kunden.

    Reinraumtechnik

    3.500 Quadratmeter Sauberraum mit integriertem Reinraum. (Foto: Jack Filter)

    Eckdaten zum neuen Zentrum für Reinraumtechnik auf einen Blick:

    • Nutzfläche 3500 m²
    • davon 2100 m² Produktionsfläche
    • Produktion und Prüfung der Filter in einem Reinraum Klasse 6
    • Lagerung der gängigsten Fertigungsprodukte
    • Hochregale mit 600 Paletten-Plätzen

    High-Tech-Standort für Reinraumtechnik

    Die Produktion wurde als Sauberraum mit integriertem Reinraum konzipiert und hält höchsten Anforderungen stand. Auf einer Fläche von 3500 m² werden an diesem High-Tech-Standort unter anderem Schwebstofffilter in hocheffizienter Mini-Pleat-Technologie für Reinräume hergestellt. Anwendungsbereiche sind OP-Räume in Krankenhäusern, die Halbleiter-, Pharma- und Lebensmittelindustrie. Durch den hohen Automatisierungsgrad und den Einsatz von Industrierobotern wird ein konstant hohes Qualitätsniveau erzielt. Das Unternehmen, das den Vertrieb mit dem größten Luftfilterlager Österreichs in Brunn am Gebirge bei Wien organisiert und im ungarischen Szekesfehervar über einen weiteren Produktionsstandort verfügt, exportiert mehr als 50 Prozent der Produkte, die damit weltweit zum Einsatz kommen.

    Reinraumtechnik

    Das neue Reinraumzetrum liegt nahe dem Firmensitz in Steindorf. (Foto: Jack Filter)

     
    Verweise:
    Reinraumtechnik – Interview mit Dr. Lothar Geil
    Technische Sauberkeit – Interview mit Dipl.-Ing. Hans Illig
    Der „Illig“-Wert
    Sauberkeit und Reinraum – Produktpräsentation mittels Virtual Realty (VR)
    Reinraumschleuse für das Personal
    Sauberraum – Auswahl der Sauberkeitsstufe



    « »

    Both comments and pings are currently closed.

    Comments are closed.


    Online Magazin Konzept und Realisierung kreateam & wolf informationsdesign