• Home
  • Technische Sauberkeit
  • Reinraum
  • Messtechnik
  • Bekleidung
  • Verbrauchsmaterial
  • Termine
  • VR
  • |Promotion|
  • 05. September 2019

    COWA übernimmt Spezialreinigung für große Anlagenteile

    Der Reinraumspezialist COWA mit Hauptsitz in Gottmadingen und Zürich sowie 12 weiteren Standorten in Deutschland und in der Schweiz stellt sich besonderen Herausforderungen in der Disziplin der Gebäudedienstleistung. Am Beispiel eines aktuellen Auftrags, der weit über die übliche, obligate Reinraumreinigung hinausgeht, lässt sich dies eindrucksvoll veranschaulichen.

    Foto: COWA)

    COWA führt hier ein Spezialprojekt in ganz neuer Reinigungs-Dimension durch. (Foto: COWA)

    Konkret trat eine in Baden-Württemberg ansässige, renommierte Firmengruppe mit einer Spezialaufgabe an COWA heran. Zur Aufgabenstellung zählte die professionelle Reinigung großer Anlagenteile nach ISO-Klasse 5, die anschließend ohne nochmalige Reinigung verpackt, versandt und dann eingebaut werden. Der Auftraggeber zählt weltweit zu den führenden Herstellern von Anlagen zur Aushärtung von Drucken und Beschichtungen mithilfe von UV-Licht. Die optischen Anlagen dieses Unternehmens härten Farben, Lacke und Klebstoffe in Sekundenschnelle. Diese Verfahren kommt in ganz in unterschiedlichsten Bereichen zum Einsatz.

    Kompetenz und Flexibilität als Auswahlkriterium

    2018 wurde dem Unternehmen für einen Großauftrag aus China erstmals die Aufgabe gestellt, eine zu liefernde Anlage unter Reinraumbedingungen zu reinigen, zu verpacken und zu verschiffen. Hintergrund war der Anspruch, die Anlage so aufzubereiten, dass sie ohne weitere Reinigungsprozesse auf dem Niveau der Reinraumklasse ISO 5 eingebaut werden kann. Auf der Suche nach einem passenden Partner, der über eine entsprechende Expertise verfügt, stießen die UV-Spezialisten auf COWA. Das bekannte Gebäudereinigungsunternehmen verfügt über umfangreiche Spezialkompetenz rund um die Reinraumreinigung.

    Reibungsloser Ablauf und reinste Ergebnisse

    Vor dem Hintergrund, dass die Bestellungen aus China kontinuierlich und über einen Zeitraum von mehreren Jahren hinweg und zu unterschiedlichsten Zeiten pünktlichst zu bearbeiten sind, zählte hinsichtlich der Auswahl des geeigneten Partners für die Reinigung der Komponenten neben der ausgewiesenen Kompetenz vor allem auch ein hohes Maß an Flexibilität zum entscheidenden Kriterium. Denn gereinigt wird je nach Fertigungsstand. Somit hat ein zügiges Vorgehen hohe Priorität.

    (Foto: COWA)

    Spezielle Aufbereitung, sodass die Anlagenteile ohne weitere Reinigungsprozesse auf dem Niveau
    der Reinraumklasse ISO 5 eingebaut werden können. (Foto: COWA)

    Die Reinigungsarbeiten zu diesem Spezialauftrag finden in einem neu erbauten Reinraum der Firmengruppe am Standort Baden-Württemberg statt. Dort werden die speziellen Anlagenteile in unterschiedlichen Größen unter den Bedingungen der ISO-Klasse 5 von zwei bis acht Personen aus dem COWA-Team fachgerecht gereinigt. Der Reinraum verfügt über eine Gesamtfläche von rund 26 Quadratmetern, die sich über verschiedene Ebenen erstrecken. Welche Dimensionen die einzelnen Komponenten haben, veranschaulichen eindrucksvoll Größe und Umfang: Mit einer Breite von 3 bis 4 Metern, einer Länge von 6,5 Metern und einem Gewicht von rund einer Tonne kommt den Räumlichkeiten für die Durchführung der Reinigung nach DIN ES ISO 14644-9 eine besondere Bedeutung zu, der COWA mit größter Präzision und Verlässlichkeit begegnet.

    Ausweitung der Auftragslage

    Die gute Kooperation des Unternehmens mit COWA und die außergewöhnlichen Möglichkeiten zur Reinigung sind auch der Grund für einen weiteren Großauftrag für COWA. So kam vor rund zwei Jahren der Kontakt zwischen COWA und einem süddeutschen Unternehmen zustande, welches auf maßgeschneiderte Steigtechnik spezialisiert ist. Der erfahrene Systemlieferant benötigte einen kompetenten Partner, der in der Lage ist, die entsprechenden Komponenten für einen Reinraum in einer ganz neuen Dimension vor der Anlieferung nach der ISO-Klasse 5 zu reinigen, entsprechend zu verpacken und zu liefern.

    Ein echtes Spezialprojekt also, denn hierbei geht es nicht um die sonst übliche, obligate Reinraumreinigung, sondern darum, Produkte, Anlagen und Komponenten für einen Reinraum in neuer Dimension entsprechend zu behandeln. Auch hier konnte COWA mit seinem umfassenden Know-how punkten. Das spezialisierte Gebäudereinigungsunternehmen ist durch seine kontinuierliche fachliche Beratung, hochqualifiziertes Fachpersonal, kontinuierliche Schulungen nach VDI 2083 und vor allem auch der jahrzehntelangen Erfahrung in der Lage, allen Anforderungen zu diesem Auftrag bestmöglich Rechnung zu tragen.

    Die Anlagenteile werden unter ISO 5-Kriterien sauber verpackt und anschließend verschifft. (Foto: COWA)

    Die Vorreinigung der Komponenten fanden durch COWA in einem angemieteten Zelt auf dem Gelände des Kunden. Dank der guten Kontakte zur Unternehmensgruppe aus Baden-Württemberg, die sich aus dem vorangegangenen Auftrag ergaben, konnte die anschließende Reinraumreinigung in deren dafür perfekt ausgestatteten Reinräumen vorgenommen werden. Dazu war COWA von Januar bis April 2019 mit bis zu 20 Mitarbeitern vor Ort im Schichtarbeitssystem im Einsatz.

    Professionelle Abwicklung von Spezialaufträgen

    Auch hier wurden die höchst anspruchsvollen Arbeiten unter strenger Einhaltung der Vorgaben der VDI 2083 Blatt 15 und der DIN ES ISO 14644-9 für die Einhaltung der vorgegebenen Reinraumklasse im abgedunkelten Reinraum durchgeführt, sodass sich die Kontrollen mittels UV-Lampe entsprechend durchführen ließen. Eine besondere Herausforderung lag in Gewicht und Größe der Profilteile. Nach der Fein- und Reinraumreinigung wurden sie mit reinraumtauglicher Folie dreifach verpackt und im Anschluss an eine erfahrene Spedition übergeben und schließlich beim Auftraggeber im neuen Reinraum entsprechend verbaut.

    Neben der Reinigungskompetenz kam COWA in diesem Projekt auch die Rolle der Koordination der Kundenbedürfnisse und Projektspezifika zu. Ganz im Sinne des Unternehmensmottos „Service erleben – Werte erhalten“ setzte das Team von COWA seine Flexibilität und Kundenorientierung unter Beweis, koordinierte die verschiedenen Lieferanten und stimmte den Einsatz des Teams flexibel auf die Projektanforderungen ab.

    Kontakt-Informationen zum Unternehmen COWA Service Gebäudedienste GmbH
    Hauptstr. 65 – 78244 Gottmadingen – RUF: +49 7731 78 00 0

     

     

    Verweise:
    Reinraumklassen – Herzstück der Standardisierung
    Reinraumschleuse für das Personal
    Sauberfertigung – Personal im Fokus
    Sauberraum – Auswahl der Sauberkeitsstufe
    Partikel – Beherrschung und Minimierung
    Korrelative Mikroskopie zur Partikel-Analytik
    Mikrotomographie zur Partikel-Analyse
    Partikel – Störgrößen bei Messverfahren
    Der „Illig“-Wert
    Gravimetrie – Wägen im Mikrogramm-Bereich
    Auf der Jagd mit Partikelfallen
    Verfahren zur Partikelmessung
    EDX-Analyse zur Partikel-Messung


    Verfasst von Ursula Pidun

    Zu diesem Artikel gibt es Noch keine Kommentare. Kommentar verfassen »

    Veröffentlicht in Reinraum, Sonderbeiträge

    Schlagwörter, , , , , , , ,


    «

    Both comments and pings are currently closed.

    Comments are closed.


    Online Magazin Konzept und Realisierung kreateam & wolf informationsdesign