• Home
  • Technische Sauberkeit
  • Reinraum
  • Messtechnik
  • Bekleidung
  • Verbrauchsmaterial
  • Veranstaltungen
  • Virtual Reality Galerie
  • 17. März 2014

    Cleanzone 2014 – Branchenmesse für Reinraumtechnologie bietet erste Ausblicke

    Am 21. und 22. Oktober 2014 ist es wieder soweit: Die beliebte und international ausgerichtete Branchenmesse Cleanzone öffnet bereits zum dritten Mal am Standort Frankfurt am Main ihre Pforten. Erwartet werden Teilnehmer und Gäste, die mit Themen rund um Sauberkeit und Reinraum befasst sind. Ab sofort können sich interessierte Aussteller online anmelden und gemäß Hallenplan ihren bevorzugten Standplatz sichern.

    Reinraummesse

    Erste Ausblicke auf die Cleanzone 2014 (Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Jochen Günther)

    Die Cleanzone versteht sich als internationale Branchenmesse für Reinraumtechnologie und richtet sich an Betriebe und Unternehmenszweige, für die Reinheitsbedingungen in den Bereichen Fertigung, Montage, Produktion und Verpackung eine prioritäre Rolle spielen. Hier erhalten Aussteller eine perfekte Möglichkeit, das gesamte Angebotsspektrum zu präsentieren. Im Fokus stehen hierbei die Themen Planung und Betrieb von Reinräumen, Verbrauchsmittel und Schulungen.

    Internationalität und Branchenvielfalt

    „Die Cleanzone hat sich in kürzester Zeit in der Branche etabliert. Gemeinsam mit den Ausstellern und engagierten Partnern haben wir eine sehr lebendige und effiziente Plattform geschaffen, um neueste Reinraumtechnik zu erleben und Geschäfte anzubahnen. Besonderen Wert legen wir auf die Internationalität und Branchenvielfalt der Fachbesucher“, erläutert Johannes Schmid-Wiedersheim, Abteilungsleiter Neue Veranstaltungen bei der Messe Frankfurt.

    Cleanzone Kongress und „Call for Papers“

    Reinraumtechnologie

    Cleanzoner Plaza (Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Jochen Günther)

    Im Rahmen der Cleanzone findet zusätzlich ein parallel stattfindender Kongress statt, der aktuelle Fachthemen der Reinraumbranche aufgreift und Herstellern, Ausstellern, Experten und Besuchern einen länder- und industrieübergreifenden Austausch auf hohem, fachwissenschaftlichem Niveau bietet.

    In diesem Jahr wird die Teilnahme am Kongress im Hinblick auf den Aufbau deutlich flexibler. Denn das dargebotene Programm lässt sich individuell durch einzeln buchbare thematische Module passgenau zusammenstellen. Natürlich wird auch in diesem Jahr die Aktion „Call for Papers“ geboten, die von der ReinraumAkademie Leipzig als inhaltlicher Partner des Cleanzone Kongresses ab Mitte März initiiert wird.

    Cleanzone bietet Schwerpunkte

    Auch in diesem Jahr fasst die Cleanzone als Branchenmesse für die Reinraumtechnologie die inhaltliche Ausrichtung mit zwei industrie- und länderübergreifenden Themenschwerpunkten zusammen. Dabei richtete sich „Life Sciences“ an die Anwendungsfelder Apotheken, Pharma, Kosmetik, Lebensmittel und Biotechnologie. Das Themenfeld „Mikrotechnologie“ hingegen zielt auf Anwendungen in folgenden Bereichen ab:

    • Mikroelektronik
    • Mikrosystemtechnik
    • Halbleitertechnik
    • Kunststofftechnik
    • Oberflächentechnik
    • Luft- und Raumfahrt
    • Optik
    • Lasertechnologie
    • Automobilindustrie
    • Elektronik
    • Feinmechanik
    • Verpackungslösungen
    • Medizintechnik

    Kostenfreie Aktionsbühne „Cleanzone Plaza“

    Cleanzone Plaza, eine kostenfreie Aktionsbühne auf der Branchenmesse für Reinraumtechnologie, die nunmehr neu im Zentrum von Fachmesse und Kongress positioniert wird, sorgt schließlich für den intensiven interdisziplinären Austausch unter Ausstellern, Fachbesuchern und Experten. Hier werden zahlreiche Events wie etwa auch die Verleihung des Cleanroom Awards der ReinraumAkademie sowie Vortragsreihen von Experten geboten. Hinzu kommen in diesem Jahr vier Podiumsdiskussionen. Sie alle nehmen direkten Bezug auf ausgewählte Vorträge des parallel laufenden Kongresses.

    Reinraumtechnologie

    Verleihung „Cleanroom Award“ (Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Jochen Günther

    Messe für Reinraumtechnologie erfährt breite Unterstützung

    Zu den zahlreichen Partnern der Cleanzone, Messe frü Reinraumtechnologie, zählen u.a.::

    • VDI (Verein Deutscher Ingenieure)
    • ICCCS (International Confederation of Contamination Control Societies)
    • Spectaris (Deutscher Industrieverband für optische, medizinische und mechatronische Technologien)
    • IVAM (Fachverband für Mikrotechnik)
    • Halbleiterverband SEMI
    • DECHEMA Ausstellungs-GmbH.

    Inzwischen ist die Cleanzone als Messe für Reinraumtechnologie auch selbst Mitglied im DRRI, dem Deutschen Reinraum Institut.

    Infos und Anmeldung auf enen Blick

    Veranstalter:

    Messe Frankfurt Exhibition GmbH
    Ludwig-Erhard-Anlage 1
    60327 Frankfurt am Main
    www.cleanzone.messefrankfurt.com

    Ansprechpartner:

    Anja Diete
    Veranstaltungsmanagement
    Tel.: +49 69 7575 6290
    E-Mail: anja.dieteatmessefrankfurt.com

    Alessandra Becker
    Ausstellermanagement + Organisation
    Tel.: +49 69 7575 5331
    E-Mail: alessandra.beckeratmessefrankfurt.com

     

    Rückblick auf die Cleanzone 2013:

    Verweise:
    Industriepreis für Schleusensteuerung in Reinräumen
    Personalschleusen – Kostenfaktor wird Thema auf der Cleanzone
    Kongressmesse Reinraumtechnologie – Interview mit Klaus Reinke, Mitglied der Geschäftsleitung der Messe Frankfurt Exhibition GmbH
    Reinraumtechnik – Interview mit Dr. Lothar Geil
    Technische Sauberkeit – Interview mit Dipl.-Ing. Hans Illig
    Der „Illig“-Wert
    Sauberkeit und Reinraum – Produktpräsentation mittels Virtual Realty (VR
    Reinraumschleuse für das Personal
    Sauberraum – Auswahl der Sauberkeitsstufe



    « »

    Both comments and pings are currently closed.

    Comments are closed.


    Online Magazin Konzept und Realisierung kreateam & wolf informationsdesign